Matinée Lübecker Gitarrentrio

Galerie Essig
Datum: 1. Juli 2018 11:15

Das Lübecker Gitarrentrio wurde im Jahr 2000 von Martina Schäffer, Mirco Oldigs und Christoph Schmidt während ihres Musikstudiums an der Musikhochschule Lübeck gegründet. Inzwischen konzertiert das Trio weltweit und wird regelmäßig zu internationalen Musik- und Gitarrenfestivals eingeladen. Verschiedene Radio- und Fernsehproduktionen sowie ihre in der Fachpresse hochgelobte CD „Imaginationen“ bezeugen die vielseitige künstlerische Entwicklung des Lübecker Gitarrentrios, welches seine Faszination sowohl aus den individuellen Stärken als auch aus dem innigen Zusammenspiel der drei Musikerpersönlichkeiten bezieht: Originalität, Brillanz und Spielfreude verschmelzen im Trio zu einem Musikgenuss auf höchstem Niveau. Das Repertoire reicht von polyphonen Werken Johann Sebastian Bachs bis hin zu lateinamerikanischen und jazzigen Rhythmen.

Für das Matineekonzert in der Lübecker Essigfabrik am Sonntag, dem 1. Juli um 11.15 Uhr erwartet den Zuhörer ein sehr farbiges und kontrastreiches Programm mit einer Uraufführung. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

weitere Informationen unter www.luebecker-gitarrentrio.de!

Dass zeitgenössische Musik nicht nur harmonisch klingen, sondern auch Zeit und Raum zum Stillstand und die Seele zum Schwingen bringen kann, erleben Sie mit Mirco Oldigs´ sphärischen Eigenkompositionen. Titel wie „Imaginationen“, „Impulse“ oder „Sphären“ spiegeln ihren intuitiven Ursprung wider. „Imaginationen“ lautet auch der Titel der 2009 erschienenen CD, die die Odissi-Tänzerin Vera-Viktoria Szirmay zu innovativen Choreographien hingerissen hat. Das Crossover-Projekt „Tempel-Imaginationen“ rückt jahrtausende alten indischen Tempeltanz ins Licht der Gegenwart und verbindet das bewegte Spiel des Lübecker Gitarrentrios mit einer virtuos-exotischen Tanzperformance.

Berührende Augenblicke, hörbare Gefühle und das Spiel mit den Farben der Klänge

 

 

Alle Daten


  • 1. Juli 2018 11:15
 

Powered by iCagenda