Wellen Jazz Performance

Galerie Essig
Datum: 26. Oktober 2019 20:00

WELLEN

Räumliche Findungen

Performance Projekt

Wasser und Stein, das Flüssige und Feste stehen in Opposition.

Die Welle entsteht in ihrem ewigen Kommen und Gehen aus dieser

Opposition.

Die Welle ist der ständige Kampf zwischen Statik und Dynamik.

Unser Dasein, Werden und Vergehen wird durch die Welle symbolisiert.

Wasser und Welle erinnern uns an eine Welt, die schon lange vor dem

Menschen existierte.

Hans Günther Schwarz

„ Alles fließt „ Heraklit

Performance Konzept

Grundidee dieses Projektes ist die Zusammenarbeit Kreativer aus

verschiedensten kulturellen Bereichen.

Architektur und Beschaffenheit der Spielstätte bieten unmittelbar

Inspiration für die Ausführenden.

Mit den Mitteln der Improvisation entsteht durch Interaktion der

teilnehmenden Künstler eine Performance, die das Thema „ Wellen“

ergründet und zusammen mit dem Publikum durchlebt.

Das Projekt wurde durch die Possehl Stiftung  und die Zusammenarbeit mit dem Förderverein Jazz Hansestadt Lübeck e. V. gefördert.

Mitwirkende

Mizuki Wildenhahn Tanz Percussion

Mizuki erlernte Flamenco bei namhaften Flamenco Tänzern in Madrid.

Seit mehreren Jahren arbeitet sie vermehrt mit Musikern aller Stil

Richtungen und verbindet Improvisation mit den Elementen des

Flamenco Tanzes.

Bianca Hein Wort und Spiel

Bianca Hein studierte Freie Kunst/Visuelle Kommunikation in Hamburg.
Anschließend arbeitete sie in der Freien Szene, tourte mit experimentellen
Bandprojekten durch Europa und arbeitete am Theaterarbeit. Poesie ist für sie
das Medium auf Unbekanntes zuzugehen oder das Bekannte in seiner
Merkwürdigkeit zu begreifen.

Stefan Kuchel Tenor Saxofon

Der vielfach ausgezeichnete Saxofonist aus dem Norden arbeitete mit

vielen Jazz Legenden und eigenen Projekten.

Er spielte in Big Bands und Festivals und ist seit mehreren Jahren Dozent

für Saxofon und Improvisation an der Musikhochschule Lübeck.

Björn Lücker Schlagzeug Percussion

Der Background des Schlagzeugers reicht von Jazz über Klassik bis in das

Experimentelle.

Er spielte mit internationalen Musikern des Free Jazz und Jazz Legenden.

Seine Tourneen mit eigenen Ensembles durch viele Länder brachten ihm

internationale Anerkennung.

Akira Ando Kontrabass Komposition

Der japanische Kontrabassist Akira Ando lebte über ein Jahrzehnt in New

York, wo er mit vielen Größen des Jazz und Salsa zusammen arbeitete.

Seit er in Berlin lebt, leitet er eigene Ensembles und verbindet japanische

Wurzeln mit frei improvisierter Musik und Jazz.

Susanne Wegener Klavier Stimme Komposition

Idee und künstlerische Leitung

Susanne Wegener erlernte Klavier , studierte Tanz und Philosophie.

Sie arbeitete als Dozentin für Jazz Performing am Max Reinhardt

Seminar der UdK Berlin.

Während ihres mehrjährigen New York Aufenthaltes spielte sie mit

legendären New Yorker Künstlern in Multi Media Performances.

Susanne Wegener lebt seit mehreren Jahren in Norddeutschland und

leitet eigene Ensembles.

 

 

Alle Daten


  • 26. Oktober 2019 20:00
 

Powered by iCagenda