Veranstaltungen - Essigfabrik Luebeck

Alle Veranstaltungen


03
Jul
2021
Galerie Essig
3. Juli 2021 19:00
Latin Strings Streichquartett Leidenschaft und Schmerz, Freude und Trauer - die ganze Bandbreite und Fülle des Lebens sind beim Latin Strings Streichquartett zu erleben. Vier junge ausgezeichnete Musiker nehmen sein Publikum mit auf eine ebenso temperamentvolle wie melancholische Reise durch die lateinamerikanischeTradition. Das Latin Strings Streichquartett wurde Anfang 2015 gegründet. Es entstand aus dem Interesse von vier Studierenden der Musikhochschule Lübeck an der Aufführung und Vermittlung der Musik aus Lateinamerika in Deutschland und Europa. Die Mitglieder, Inés Vega und Kathya Contreras (Violine), Erika Cedeño (Viola) und Kevin Guerra (Violoncello) kommen aus Chile und Venezuela, aber sein Repertoire umfasst Musik aus ganzem Kontinent. An Tänzen und Gattungen wie Tango, Cueca, Bossa Nova, Salsa, Joropo, Habanera, sowie Musik von lateinamerikanische klassische Komponisten kann sich das Publikum bei Latin Strings ergötzen. Das Quartett
16
Jun
2021
16. Juni 2021 11:00 - 18:00
Die Galerie Essig in der Essigfabrik Lübeck zeigt vom 24.1 - 16.6.21 die Ausstellung „sea notes“ mit Arbeiten der Malerin Anja Witt. Die Malerei von Anja Witt erzählt auf besondere Weise vom Meer. Die Künstlerin und ehemalige Ozeanografin beschäftigt sich mit den Prozessen in den Ozeanen wie z.B Strömungen, Schichtungen, Wirbel und Wellen, die sie als Anregung für ihre oft großformatige abstrakte Malerei in Acryl nimmt. Das klassische Seestück spielt eher keine Rolle, dafür geht es um Bewegung und Zusammenhänge, Auflösung, Auftrieb oder Eisschmelze. Auch am Strand angespültes Treibgut zeugt vom Kreislauf der Dinge und findet sich in den Arbeiten wieder. Die Bilder von Anja Witt lassen dabei Raum für
16
Jun
2021
16. Juni 2021 11:00 - 18:00
Das Kippmoment vom Tanzboden zum Bildgrund (…) Anna zur Nieden befreit durch ihre Malerei den tanzenden Körper von den Zwängen der Gravitation, indem sie ihre Figuren in einer energetischen Sphäre schweben lässt. Ebenso formen manche Körper starke Diagonalen oder weisen über die Aufrichtung der Menschen hinaus. Damit variiert sie in ihren Werken die Grammatik des aufrechten Menschen, worin man ebenso einen Topos der Ästhetik des Tanzes sehen kann: Tänzer vollziehen häufig alltagsfremde Körperbewegungen und nehmen damit ästhetisierte Posen ein. In den alltagsfremden Bewegungen sah auch der Philosoph Paul Valéry den ästhetischen Ursprung des Tanzes.[4] Anna zur
13
Jun
2021
13. Juni 2021 11:15
Daniel Fritzen ist nicht nur ein Pianist der Oberliga, er begibt sich in die Psyche und Persönlichkeit der Komponisten und bereitet Ihnen so ein unvergleichlich sinnlich und geistiges Erlebnis. Hutkasse, d.h. es wäre schön, wenn Sie Ihre Wertschätzung, sofern es Ihnen finanziell möglich ist, an übliche Konzert-Eintrittspreise angleichen würden. Bitte per email messerschmidtbaltec@t-online anmelden. Daniel Fritzen, geboren 1978 in Hofheim am Taunus, hat an der Musikhochschule Lübeck zwei Studiengänge (Musikerziehung und künstlerisches Diplom) absolviert und studierte darauf an der University of California in Los Angeles eine Kombination aus Konzertexamen und musikwissenschaftlicher Promotion. [Die Wahl seiner Klavierlehrer zielte darauf hin, möglichst
13
Jun
2021
13. Juni 2021 11:00 - 18:00
Die Galerie Essig in der Essigfabrik Lübeck zeigt vom 24.1 - 16.6.21 die Ausstellung „sea notes“ mit Arbeiten der Malerin Anja Witt. Die Malerei von Anja Witt erzählt auf besondere Weise vom Meer. Die Künstlerin und ehemalige Ozeanografin beschäftigt sich mit den Prozessen in den Ozeanen wie z.B Strömungen, Schichtungen, Wirbel und Wellen, die sie als Anregung für ihre oft großformatige abstrakte Malerei in Acryl nimmt. Das klassische Seestück spielt eher keine Rolle, dafür geht es um Bewegung und Zusammenhänge, Auflösung, Auftrieb oder Eisschmelze. Auch am Strand angespültes Treibgut zeugt vom Kreislauf der Dinge und findet sich in den Arbeiten wieder. Die Bilder von Anja Witt lassen dabei Raum für

Powered by iCagenda